Über mich: Chris Bien

Peru. Dublin. Frankfurt. Das sind einige Stationen meines bewegten Lebens. Das Licht der Welt erblickte ich in Peru. Heute lebe ich im Ruhrgebiet, nachdem ich zuvor in Dublin und Frankfurt meine Spuren hinterließ.

Meine Karriere starte ich als People Manager im Finanzwesen. Mein Führungsstil war vor allem durch Emotionalität und Authentizität geprägt. Dies spiegelte sich auch in meinem Hobby der Fotografie wider. Anders sein als Andere und sich ins Gedächtnis „brennen“, dies war meine Passion.

Offenheit und keine Verblendung – Brandings kreieren, die ein klares Statement setzen. Das bin ich! Und dafür war ich auch im Kollegenkreis bekannt und diese traten mit der Idee von professionellen Businessfotos für ihre Profile und Präsentationen an mich heran. Denn meine Leidenschaft „Menschen fotografisch perfekt authentisch in Szene zu setzen“ war kein Geheimnis. Modern, ausgefallen und persönlich – so waren meine Businessfotos.

Zudem steckt der Schlüssel guter Fotos nicht im Equipment, sondern in den Emotionen aller Beteiligten. Nur, wer sich öffnet, der strahlt Echtheit aus, die sich in den Fotos widerspiegelt. Das habe ich früh erkannt und seither fasziniert es mich, Menschen mit all ihren Stärken bildlich festzuhalten.

Mit den Jahren wurde meine Motivation immer stärker, mich auf Branding Photography zu spezialisieren. Die Nachfrage nach meinen Bildern wuchs und Unternehmen kamen auf mich zu – so wurde aus einem Hobby mein Beruf.

Ich bin Chris Bien – Fotograf und Experte für Branding Photography. Und was sind deine Stärken, die wir gemeinsam durch die Linse zum Scheinen bringen?